Unser schönes Kleinwalsertal

  

 

Das Tal

Das Kleinwalsertal mit seinen ca. 5000 Einwohnern erstreckt sich auf einer Fläche von 97 km². Es ist ca. 15 km lang und ca. 6,5 km breit.

 

Von Bergen "eingekesselt" ist das Tal mit dem PKW nur über deutsches Bundesgebiet erreichbar. Um von hier aus in das "restliche" Österreich zu gelangen, muss man entweder "gut zu Fuß sein" oder eine ca. 45km lange Autofahrt auf sich nehmen. Aus diesem Grund ist es seit 1891 auch Zollanschlussgebiet, um die Talbevölkerung finanziell zu entlasten. Jahrelang war die offizielle Währung des Kleinwalsertals die D-Mark. Mit dem EU-Beitritt, dem damit verbundenen Schengener Abkommen und der Euro-Umstellung verliert der "Zollanschlussstatus" immer mehr seine Bedeutung.

 

Als drittgrößte Tourismusdestination Österreichs lockt das Kleinwalsertal jedes Jahr Tausende Touristen an, sowohl im Sommer als auch im Winter. Dabei spielt die beeindruckende Bergwelt ebenso wie die Schneesicherheit eine große Rolle.

Auch die sprichwörtliche Walser Gastfreundschaft hilft, dem Gast eine rundum angenehme Atmosphäre zu schaffen.


   

Freuen Sie sich im Winter auf

120 Pistenkilometer ,

 drei Loipen mit insgesamt 45 km

und Winterwanderwege über 50 km


 Gleich in der Nähe sehr Sehenswert ist die artenberaubende Breitachklamm

 

 

Breitachklamm

Die Klamm, ein in Mitteleuropa einzigartiges Naturdenkmal, wurde 1905 von den Tiefenbacher Nachbarn als Wanderweg erschlossen.  Ein Besuch lohnt sich im Sommer wie Winter bei jeder Witterung - je mehr Wasser, desto imposanter.

 

Oberer Eingang: Walserschanz, Kleinwalsertal